Aktuelle Termine und Veranstaltungen

Gottesdienste

siehe auch Gottesdienstplan  

Aktuelles

Wochenspruch KW 46:   

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen.                                                                                                                                                                                                                                 Mt 5,9

Gottesdienste und Termine:

Donnerstag, 14. November

13.30 Uhr                              Kayher Spätlese, Abfahrt am Gemeindehaus zum Seniorennachmittag nach Herrenberg

Sonntag, 17. November     Vorletzter So. im Kirchenjahr

09.00 Uhr                               Gottesdienst mit anschließendem Kirchenkaffee im Gemeindehaus in Kayh                                                 (Pfarrer Weber)                                                 Opfer: für Friedensdienste

10.15 Uhr                                Kinderkirche im Gemeindehaus

Dienstag, 19. November

14.30 Uhr                               Treffpunkt Frauen im Gemeindehaus in Kayh mit Pfarrer Kern

Mittwoch, 20. November   Buß- und Bettag

17.10 Uhr                                Ausflug der Buben- und Mädchenjungschar ins Herrenberger Hallenbad. Treffpunkt am Gemeindehaus. Bitte Badesachen, 3 Euro und eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen. (Handschriftliche Erklärung reicht) Ende ca. 20.15 Uhr am Gemeindehaus.

19.00 Uhr                               Gemeinsamer Gottesdienst mit Abendmahl in der Kirche in Mönchberg (Pfarrer Weber, Konfi-Team und Konfirmanden)                                                 Opfer: für die Konfiarbeit

Freitag, 22. November

12.00 Uhr                                Mittagstisch im Gemeindehaus in Kayh

** Brot backen für El Savador

Im Rahmen des Konfi-Tages haben die Konfirmanden Brot im Mönchberger Backhaus gebacken für ein Projekt von Brot-für-die-Welt in El Salvador. Der Verkauf der Brote am Sonntag nach der Gottesdiensten ergab die Summe von 307 € (sehr schön!) und wird dazu verwendet, Jugendlichen aus einem sehr schlechten Viertel der Hauptstadt eine Berufsausbildung zu ermöglichen! Neben den Broten, die die Konfis für andere gebacken haben, gabs aber auch noch Gutes für sie selbst: Pizza und noch ein 'Hefezöpfle', das jede und jeder individuell gestalten konnte. Am Nachmittag wurde noch der Gemeinsame Gottesdienst am Buß- und Bettag (20.11. - 19 Uhr in Mönchberg) vorbereitet, den die Konfis mitgestalten werden. Herzliche Einladung dazu!  Vielen Dank an die "Ermöglicher und Helfer" der ganzen Aktion: Gabi Brenner, Ehepaar Steinki, Marinane Schwarz und Beatrice Weber - und auch an alle Käuferinnen und Käufer des mit Liebe gebackenen Steinofenbrotes!

** Bücherflohmarkt und Bücherspenden

Am Adventsmarkt wird es wieder einen Bücherflohmarkt geben! Dazu suchen wir noch gut erhaltene und aktuelle Taschenbücher. Bitte nur solche die sie selber auch kaufen werden (also bitte keine 60'er Jahre Schmöker.. die verkaufen sich nicht...). Abgabe am Donnerstag 28.11. von 17-19 Uhr im Ev. Gemeindehaus in Kayh. Danke für alle Bücherspenden!

** Kirchentröpfle

Was das ist, fragen Sie? Eine neue Aktion des Fundraising-Teams auf Anregung und mit Unterstützung von Andrea Schurer. Die Geschenk-Idee für Weihnachten! Das "Kirchentröpfle" ist entweder eine Flasche Trollinger mit Lemberger oder eine Flasche Samtrot. Zum einen ist das ein gutes Geschenk und zum anderen unterstützen Sie mit jeder gekauften Flasche  die Kirchenrenovierung! Am Adventsmarkt (30.11.) im Pfarrgarten zu haben!

** Gemeindeblatt - Werbeaktion

Eigentlch sollte es schon in den Sommerferien sein, aber es hatte sich verschoben. In den nächsten Wochen werden Werber für das Evangelische Gemeindeblatt bei Ihnen klingeln und das Ev. Gemeindeblatt vorstellen.

** Handysammelaktion

Die Kirchengemeinde sammelt im Rahmen der Kirchenwahlen am 01. Dezember im Gemeindehaus alte Handys. Bringen Sie zur Wahl ihr altes Handy mit. Sammelboxen stehen bereit. Gebrauchte Handys schonen Ressourcen: Jetzt mitsammeln!

Gut 124 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen – obwohl man gerade durch die Weiterverwendung bzw. das Recycling der Geräte viel Gutes für die Umwelt tun kann. Wie? Durch die Teilnahme an unserer Handysammelaktion. Besonders und einzigartig in Deutschland: der DEKRA-auditierte Rücknahme- und Datenlöschprozess. So wird ein fachgerechter Umgang mit den gespendeten Geräten garantiert. Das kommt der Umwelt doppelt zugute. Ressourcen werden aktiv geschont. Darüber hinaus unterstützt die Deutsche Telekom mit einer Spende aus den Erlösen Projekte aus dem Natur- und Umweltschutz.

Sammelboxen stehen schon in der Kirche und im Gemeindehaus.